Edition SZH/CSPS

Nachwuchspreis Heilpädagogik

Mit dem «Nachwuchspreis Heilpädagogik» fördert das Schweizer Zentrum für Heil- und Sonderpädagogik angehende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Ausgezeichnet werden exzellente Masterarbeiten im Bereich der Heil- und Sonderpädagogik. Der Gewinn des Preises umfasst die Publikation der Arbeit bei der Edition SZH/CSPS, dem führenden Verlag zu heil- und sonderpädagogischen Themen in der Schweiz.

Die Masterarbeiten (Deutsch oder Französisch) müssen zum Zeitpunkt der Einreichung abgeschlossen und begutachtet sein. Die Vorschläge werden in Form eines Dossiers in elektronischer Form eingereicht. Dieses beinhaltet die vollständige Arbeit, ein halbseitiges Abstract der Arbeit, ein CV der Autorin oder des Autors und zusätzlich ein Gutachten, das die Bewertung der Arbeit enthält.

Eine Kommission, die sich aus verschiedenen Fachpersonen zusammensetzt, wählt die Preisträgerin respektive den Preisträger nach eingehender Begutachtung der Arbeiten.

Der Nachwuchspreis Heilpädagogik wird 2022 wieder verliehen. Eingabefrist ist der 31. Januar 2022. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen.

Flyer als PDF

Kontakt

Barbara Egloff: redaktion(at)szh.ch