Weiteres

News


17.06.2021

Nachwuchspreis Heilpädagogik 2022

Der Nachwuchspreis Heilpädagogik des Schweizer Zentrums für Heil- und Sonderpädagogik wird 2022 wieder verliehen. Eingabefrist ist der 31. Januar 2022. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen.. ... mehr

15.06.2021

FR: Gesetz über die Sonderpädagogik: Wie sieht die Bilanz und konkrete Umsetzung in der Praxis aus?

Im Jahr 2018 ist das neue Sonderpädagogikgesetz (SPG) im Kanton Freiburg in Kraft getreten. Es sieht vor, dass Kinder mit Behinderungen oder besonderem Bildungsbedarf in Regelklassen integriert statt in sonderpädagogischen Einrichtungen unterrichtet werden. Zwei Parlamentarier wollten wissen, wie die Umsetzung des SPG in der Praxis aussieht und welche Bilanz der Staatsrat zieht. . ... mehr

14.06.2021

Auswirkungen von hochbegabten Lernenden auf ihre Klasse

Forschende der Universität St. Gallen untersuchten im Rahmen einer Studie, welche Auswirkungen hochbegabte Schülerinnen und Schüler in der Regelklasse haben? Die Forschenden kommen zum Schluss, dass hochbegabte Schülerinnen und Schüler den Leistungsschnitt einer ganzen Klasse heben können. Allerdings haben nicht alle Hochbegabten einen positiven Einfluss auf die Klasse.. ... mehr

11.06.2021

Rückblick Integras-Tagung Sonderpädagogik vom 24. März 2021

Die Online-Tagung widmete sich der Schnittstelle von Sonderschulung und Psychiatrie. Obwohl die traditionelle Fachtagung erstmals nur online angeboten wurde, stiess die Veranstaltung doch auf viel Interesse. Es ist wichtig, dass sich die Vertreterinnen und Vertreter der beiden Disziplinen besser kennenlernen und gemeinsame Unterstützungswege für Kinder und Jugendliche aufzeigen können. Rund 200 Fachpersonen informierten sich und diskutierten mit den Referentinnen und Referenten.. ... mehr

11.06.2021

Schaffung eines einzigen Ausbildungszentrums für alle Lehrpersonen im Kanton Freiburg

In seiner Sitzung vom 8. Juni 2021 hat der Staatsrat vom Kanton Freiburg bekräftigt, dass er die gesamte Lehrpersonenausbildung unter einem Dach vereinen will. Die Ausbildung der Primarlehrpersonen, die derzeit an der pädagogischen Hochschule erfolgt, wird in die Universität eingegliedert, wodurch ein neues Ausbildungszentrum für alle Lehrpersonen des Kantons entsteht. Diese umfassende Zusammenführung der Lehrpersonenausbildung, einschliesslich der Ausbildung der Fachpersonen für den sonderpädagogischen Bereich, erlaubt die bessere Nutzung von Synergien und wird die Zusammenarbeit in diesem Bereich begünstigen.. ... mehr

11.06.2021

Coronavirus: Eltern von Erwachsenen mit Behinderungen ausreichend abgedeckt

Der Anspruch auf Corona-Erwerbsausfallentschädigung muss nicht auf Eltern und Angehörige ausgeweitet werden, die Erwachsene mit Behinderungen betreuen. Während der Coronakrise war die Betreuung von Menschen mit Behinderungen in allen Kantonen, die die Schliessung von Einrichtungen anordneten, zu jeder Zeit gewährleistet. Das geht aus dem Bericht hervor, den der Bundesrat an seiner Sitzung vom 11. Juni 2021 verabschiedet hat.. ... mehr

11.06.2021

BE: Integration der Sonderschulen in die Volkssschule

Die Sonderschulen kommen unter das Dach der Bildungsdirektion. Diese Integration ist das Kernstück der Revision des Volksschulgesetzes, das der Grosse Rat am 10.06.2012 mit 147 zu 3 Stimmen verabschiedete.. ... mehr

11.06.2021

Erste nationale Übersicht über integrative und separative schulische Massnahmen

Ob und wie ein Kind mit besonderen Bedürfnissen integriert oder separativ beschult und unterstützt wird, hängt stark vom Wohnkanton ab. Eine interaktive Online-Landkarte und ein Buch bieten erstmals eine nationale Übersicht und wollen die Diskussionen um Chancengleichheit und Inklusion anregen.. ... mehr

20.05.2021

Monitoring der Digitalisierung der Bildung aus der Sicht der Lernenden

Die SKBF fasste die wichtigsten Ergebnisse der ersten Befragungswelle zum Stand der Digitalisierung der Schulen (bis und mit Sekundarstufe II) in einem Bericht zusammen. Die Ergebnisse zeigen, dass es in der Folge der Schulschliessungen im Frühjahr 2020 in rund einem Drittel der Privathaushalte zu Neuanschaffungen von digitalen Endgeräten kam. Weiterhin besteht aber Nachholbedarf in Bezug auf die Abdeckung mit schnellem und funktionierendem WLAN in den Schulen und den Familien. Ebenso kann die Nutzungsintensität digitaler Hilfsmittel in den Schulen als nicht besonders hoch beurteilt werden und ist auf einzelne Fächer beschränkt; primär den Sprachunterricht. Wenig überraschend zeigen sich geschlechterspezifische Unterschiede betreffend der Einstellung zum Lernen mit digitalen Hilfsmitteln. . ... mehr

02.03.2021

Spring Contest 2021: Robotik und Sonderpädagogik

Roteco organisiert mit Unterstützung von cellCIPS, La Fondation Verdeil, Digital Kidz und EducaTec einen Wettbewerb, der sich an Lehrpersonen und Schulische Heilpädagoginnen und Heilpädagogen richtet, die im integrativen Unterricht tätig sind. Sie sollen Roteco-Aktivitäten mit sonderpädagogisch begleiteten Schülerinnen und Schülern durchführen, um Kinder und Jugendliche mit Lernschwierigkeiten auch im Bereich der Robotik zu unterstützen. Roteco ist die Gemeinschaft von Lehrpersonen, die ihre Schülerinnen und Schüler durch Bildungsrobotik und Computer Science auf die digitale Gesellschaft vorbereiten wollen. Die Anmeldefrist für den Roteco Spring Contest läuft noch bis zum 30. Juni 2021.. ... mehr